Ausschnitt Schild Reserviert am Kreuz

Reserviert

Kreuz mit Zettel "Reserviert"

Man kommt in die Kirche und ins Nachdenken. Da hat doch tatsächlich jemand einen Zettel an das Kreuz geklebt. Nicht „Dies ist der König der Juden“ sondern „Reserviert“, darunter noch ein Pfeil. Ich kann mir denken, woher der Zettel ist, am Sonntag war ein großes Konzert in der Kirche. Aber jetzt liegt der Zettel nicht mehr auf einem Stuhl sondern steht (oder hängt) in anderem Kontext.

Für wen ist der Platz am Kreuz reserviert? Wer will denn an das Kreuz? Freiwillig? So dass man sich sogar den Platz reserviert?

Das Schild regt zu vielen gemeinsamen Späßen und Witzen an, aber auch zu ebenso vielen ernsten Gedanken über Gott und mein Verhältnis zu Tod und Auferstehung. Und für beides ist Kirche doch da – oder ?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.