Pfarrer

Seelsorge, Taufen, Beerdigungen und viel Verwaltung

Frank Schulte ist Pfarrer der Kirchengemeinde

Was macht eigentlich ein Pfarrer? Traditionell ist der Pfarrer eine Identifikationsfigur mit der Kirchengemeinde. Er steht im Gottesdienst vorne, oft im Talar, predigt, tauft, konfirmiert und beerdigt. Er ist Seelsorger und gleichzeitig Verwalter des Pfarramts. Dafür hat er Theologie studiert, sein Vikariat gemacht und ist durch die Ev. Kirche von Westfalen ordiniert worden. Der Pfarrer ist Teil des Leitungsgremiums (Presbyterium) und wird von der Gemeinde demokratisch gewählt.

Hinzu kommt ein hoher Anteil an Verwaltungs- und Planungstätigkeiten.

Die Ev. Johannes Kirchengemeinde hat eine Pfarrstelle, die von Pfarrer Frank Schulte verwaltet wird.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weisste Bescheid. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen